über mich
   Hallo!    Vielen Dank für das Interesse an meiner Arbeit.             Hier gibt es ein paar Infos über mich: Geboren und aufgewachsen bin ich in Berlin. Schon während der Schulzeit, war mir klar, dass ich Schauspielerin werden wollte. Also begann ich mit meiner Schauspielausbildung. Ich nahm Schauspielunterricht bei verschiedenen Lehrern, besuchte Tanzkurse und ging natürlich auch zum Stimm- und Sprechtraining. Mein erstes Theater-Engagement erhielt ich direkt im Anschluss an meine Schauspielausbildung. Seit 1987 bin ich als Synchronsprecherin tätig. 1986 - 1990 verschiedene Produktionen im Fränkischen Theater Maaßbach Vereinzelte Off-Theater-Produktionen im Berliner Raum 1992 Gastspiel Häbse Theater Basel, Kabarett 1993 Kurze „Vertretung“  im Berliner Kabarett die Stachelschweine 2002    Improvisationstheater (Mac Märchen) Ich arbeite super gern als Synchronsprecherin  und ich liebe es, den verschiedensten Charakteren meine Stimme zu verleihen. Täglich auf der Bühne zu stehen, hat sich für mich dann aber als nicht so passend erwiesen. Am liebsten mochte ich die Zeit der Proben , in der die Stücke und die Rollen erarbeitet werden. Der direkte Kontakt mit dem Publikum und das Rampenlicht war mir dann aber meist doch etwas zu „aufregend“. Ich liebe die verschiedenen Formen von Ausdrucksmöglichkeiten, die uns Menschen zur Verfügung stehen und ich habe ein großes Interesse an der menschlichen Psyche und deren Entwicklungs- möglichkeiten. So begann ich mich neben meiner Synchrontätigkeit auch in anderen Bereichen auszubilden und zu engagieren: Seit 1995                     Besuch von Kursen und das Erarbeiten verschiedenster      Methoden von spirituellen Lehrern und Heilern, wie      Gerda Boyson, Barbara Ann Brennan, Drunvallo      Melchizedek und andere.                                                    1997                             Seminare bei Otto Richter, „Human Hologgraphics“       (rituelles Theater und Selbsterfahrung rund um das       menschliche Hologramm) bis 2003                       Mitglied der Inner-Lights      (Arbeitsgruppe Rituelles Theater) 1999- 2004                  Seminare und Ausbildung in Human-Energetik            bei Michael Reidt und Jasmin Mammodas                      (energetisches Heilen, Arbeit mit den Chakras und            den energetischen Feldern.) 2007            Ausbildung in Reconnective Therapy bei Herwig Schön 2008 / 2009            Vertiefung der Arbeit mit Reconnective Therapy 2010            Seminar bei Grigori Grabovoi 2011             Erlernen der Breuss Massage 2011            Ausbildungsbeginn Psychosoziale Kunsttherapie 11.2012 -03.2013        EMDR-Coach-Ausbildung 07.2014             Praktikum LAGO Fachklinik für Suchtrehabilitation            (3 Mon.) 28.02.2015             Abschluß Psychosoziale Kunsttherapie und wen es interessiert: Als Privatmensch liebe ich körperliche und geistige Bewegung. Ich mache Sportarten wie          Tae Bo, Taekwondo, Kickboxen (vorzugsweise          gegen einen Sandsack), Fitnesstraining,          (leider seltener:) Inlinern, Skifahren, Reiten,          Tischtennis  und natürlich den Sport des Geistes:          Meditation, Achtsamkeit……und ab und zu          Schach                                                       zurück